• Koeppenhaus - Literaturzentrum
  • Das Literaturzentrum Vorpommern, in Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins Internationales Kulturaustausch-Zentrum (IKAZ e.V.), ist seit 2002 im Geburtshaus des Autors Wolfgang Koeppen beheimatet. Mit einer Lese- und Veranstaltungsreihe führt es ein künstlerisch-literarisches Programm durch und hat sich inzwischen regional und überregional als wichtige Kultureinrichtung etabliert. Auch das Wolfgang-Koeppen-Archiv mit dem gesamten Nachlass Koeppens, verwaltet von der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, ist im Koeppenhaus zu finden.

    Eine Galerie, in der Wechselausstellungen aus dem Spannungsfeld Literatur und Kunst präsentiert werden, und das Münchner Zimmer befinden sich ebenfalls im Haus. Letzteres präsentiert mit einer Kabinettausstellung erstmals öffentlich viele Materialien und Gegenstände aus dem Besitz Koeppens.

    Ein Veranstaltungshöhepunkt sind die jeweils im Juni stattfindenden Koeppentage – ein Literaturfestival zu Ehren Wolfgang Koeppens. Alle zwei Jahre wird der von der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald gestiftete Wolfgang-Koeppen-Preis verliehen. 2012 fand die Preisverleihung am 23. Juni im Rahmen des Festivals (22.-30.06.12) statt.

    Öffnungszeiten:
    Galerie: Dienstag bis Sonnabend: 14.00-18.00 Uhr
    Café: Montag bis Freitag: ab 12.00 Uhr, Sonnabend
    und Sonntag: ab 10.00 Uhr (Frühstücksbuffet)

  • Staticmap?center=54.09291899999999,13.3785616&markers=color:blue|size:small|54.09291899999999,13

    Img 6681
    Bildnachweis: IKAZ e.V.

  • Aktuelle Veranstaltungen
  • Ausstellung / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    „Das leere Gefäß“ – Graphic Novel von Magdalena Kaszuba
    Eine persönliche Auseinandersetzung mit dem katholischen Glauben. Im Rahmen der polnischen Kulturtage "polenmARkT" 2018
    • 17.11.2018 – 23.02.2019
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    DIE GUTEN FEINDE - Mein Vater, die Rote Kapelle und ich
    Der Filmemacher Christian Weisenborn erzählt in DIE GUTEN FEINDE das dramatische Leben seines Vaters
    • 25.01.2019 20:00
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Früchte des Lebens - Der Kindergarten Wilde 9 in Guest
    Der Film zeigt wie ein besonderer Kindergarten mit über 17 Jahren Erfahrung und beständiger pädagogischer Weiterentwicklung Menschen begleitet.
    • 30.01.2019 20:00
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    L'CHAIM - Auf das Leben!
    Ein Film als ein Hoch auf das Leben.
    • 01.02.2019 20:00
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    dokART on Tour
    Nachspiel der 27. dokumentART – films & future European Film Festival Neubrandenburg
    • 06.02.2019 20:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Christiane und Stephan Waak lesen aus „Königskinder“
    Gedenkveranstaltung an den Beginn der Deportation pommerscher Juden
    • 12.02.2019 20:00
  • Kunst / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Ein Comic als Reisebericht – Spaziergänge durch Nanjing, China
    mit Julia Hoße, Magdalena Kaszuba ("Das leere Gefäß") und Moritz Wienert
    • 21.02.2019 20:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Arno Köster liest aus "Hoffnung für Kenia"
    Die Udo Lindenberg Stiftung in Afrika
    • 12.04.2019 19:30
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Lesung von Lann Hornscheidt
    aus „Zu Lieben. Lieben als politisches Handeln" und "Kapitalismus entlieben"
    • 07.05.2019 20:00
Edi nulz   eje 2018 (ausschnitt) (c) philipp schroeder  lensescape.org
vergünstigte Karten für das Festival in der Klosterruine am 5. & 6. Juli 2019 in der Touristinfo & MVTicket.de
Plakat pussy riot webseite
am 23. Januar um 19:30 Uhr im Theater Greifswald
2019 01 25 wachsmann titelbild
Öffentlicher Festvortrag von Annette Schavan (Ulm) im Rahmen der interdisziplinären Fachtagung "Theologe – Seelsorger – Glaubenszeuge. Studientag zum Gedenken an Alfons M. Wachsmann", 25.1., 18:30 Uhr, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg