• Freitag, 8. Juli 2022
  • Ausstellung
  • Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
    In Erinnerung - Fotoausstellung von Waltraud Kühne und Sibylle Hagemann
    Ein fotografischer Blick auf die Bestattungskultur in Greifswald und anderswo

    Ausstellung im Vorderhaus des St.Spiritus, Eingang Lange Straße 49, geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr
    Vernissage am 7.7. um 19 Uhr
    In dieser Fotoausstellung ist die hiesige Sepulkralkultur, Bestattungskultur Thema, die Fotografinnen haben sich dabei hauptsächlich auf die Greifswalder Friedhöfe konzentriert. Aber auch Beispiele aus der näheren Umgebung und der Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg bieten einen Einblick in die geschichtliche Vielfalt der Bestattungskultur und der Gedenkorte für Verstorbene. Wie archäologische Funde beweisen, existieren Bestattungen schon seit Jahrtausenden. Selbst unsere „nächsten Verwandten“ im menschlichen Stammbaum, die Neandertaler, sollen ihre Verstorbenen rituell beerdigt haben.
    Je nach kulturellem Hintergrund und zeitlicher Abfolge variieren die Gebräuche und Bauten: z.B. die riesigen Pyramiden Ägyptens bis in die Gegenwart die Urnenfelder auf unseren Friedhöfen, aber auch der Trend zu Seebestattungen oder in Friedwäldern genauso wie die veschiedensten Trauerveranstaltungen.

    Waltraud Kühne war langjährige Vorsitzende des Fotoclub Greifswald, ist jetzt Ehrenmitglied, Sibylle Hagemann ist aktives Mitglied im Fotoclub Greifswald.

    Bildnachweis: Sibylle Hagemann

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
Bildnachweis: Karin Wurlitzer
lokale Künstler*innen stellen ihre Arbeiten aus, welche bei einer Auktion versteigert werden | Ausstellung: 18.11. - 04.12.2022; Auktion: 04.12.2022, 16 Uhr | St. Spiritus
Bildnachweis: Pixaby, Musikschule Greifswald
mit Solisten und Ensembles in der STRAZE
Bildnachweis: Layout Lilian Peters
Keramik, Textil, Schmuck, Papier uvm. im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus
Bildnachweis: Einfahrt Wohnanlage Alte Feuerwehr - Mario Tschirn
Fotografien von Jürgen Rother und Mario Tschirn des größten Bauprojektes „Alte Feuerwehr“ Greifswald der Peter-Warschow-Sammelstiftung