• Mittwoch, 24. Februar 2021
  • Ausstellung
  • Kunstkubus CUBIC
    Maria Quinius - "IKARUS"
    Lichtinstallation

    Die Greifswalder Künstlerin Maria Quinius installiert im Kunstkubus CUBIC ihre Lichtinstallation 'Ikarus' und verbindet mit ihrer Arbeit ihre Poesie mit ausdrucksstarken Elementen, welche die Geschichte um Ikarus aufgreifen.
    Der Drang nach Freiheit verlieh Ikarus den Mut sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und endete in einem leichtsinnigen Höhenflug in die Sonne - verbrannt im freien Fall - Übermut begraben in den Fluten.
    Bootsfenster stehen wie große, starke Säulen als Überreste, ein Skelett des Ikarus, gebettet auf schwarzen, verkohlten Federn. Schlicht, schwarz und direkt wird die Thematik durch die junge Künstlerin beleuchtet, wobei die Sonne als Lichtquelle in der Ferne den Tod in sich bindet.
    Im Rahmen der künstlerischen Auseinandersetzung ist ein Gedicht mit dem Titel 'Flügel' entstanden, welches zum Sinnieren über die Mythologie des Ikarus einlädt.

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Bildnachweis: Cindy Schmid, swinx
Veranstaltungsprogramm im Rahmen des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" | Programm für Januar - März
Bildnachweis: UHGW, Abteilung Kultur
für Greifswalder*innen von Greifswalder*innen | gefördert von der Universitäts- und Hansestadt Greifswald