• Pommersches Landesmuseum
  • 14.000 Jahre Geschichte der Menschen an der südlichen Ostseeküste präsentieren sich zwischen Franziskanerkirche und Stadtmauer – in
    einem preisgekrönten Bauensemble, das in imposanter Weise Mittelalter,
    Klassizismus und Moderne miteinander verbindet. Die Kultur, das Leben, die große Politik, aber auch die bemerkenswerten und liebenswürdigen Besonderheiten der Region werden interaktiv und kurzweilig erlebbar gemacht. Auf dem Gelände der einstigen Klosterkirche wird eine hochkarätige Sammlung folgender Künstler gezeigt:

    Caspar David Friedrich, Philipp Otto Runge, Vincent van Gogh, Max Liebermann, Alexej von Jawlensky

    Die gläserne Museumsstraße, der Klostergarten, das Kino oder das Restaurant „Le Croy“ laden zwischendurch zum Entspannen ein und machen den Besuch im Pommerschen Landesmuseum zu einem kulturellen Erlebnis.

    In der Zeit vom 1. Oktober 2012 bis zum 31. Januar 2013 findet die Sonderausstellung „Heimatkunde“ statt. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Architekturfotografien aus der Zeit vor und während der Greifswalder Flächenabrisse in den 1980er Jahren. Die ausgestellten Fotografien sind engagierte Aufnahmen eines empörten jungen Greifswalder Bürgers, der zum Fotoapparat griff, um den „Zerfall & Abriss“ seiner Heimatstadt für sich und die Nachwelt festzuhalten. Natürlich blieb diese Tätigkeit von den entsprechenden Staatsorganen nicht unbeobachtet, welche darauf mit ihren Mitteln reagierten. Mit dieser einzigartigen Fotoserie erhält der interessierte Betrachter nicht nur
    einen Einblick in die jüngere Vergangenheit der Stadt, er erfährt durch
    diese subjektive Sicht eines Einzelnen auch etwas über den damals wenig
    geschätzten Wert des achtbaren Beharrens auf eine eigene Meinung.

    Öffnungszeiten des Museums:
    Dienstag bis Sonntag: 10.00-18.00 Uhr (November bis April: 10.00-17.00 Uhr)

  • Staticmap?center=54.09491999999999,13.38234&markers=color:blue|size:small|54.09491999999999,13
  • Aktuelle Veranstaltungen
  • Ausstellung / Pommersches Landesmuseum
    Unterwegs in Greifswald
    Peter Binder - 50 Jahre Fotografie, 04.08.2019-02.02.2020
    • 04.08.2019 – 02.02.2020
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Sonntagsführung – Entdeckungstour im Landesmuseum mit Dr. Sabine Lindqvist
    Tod und Kultur in Pommern
    • 24.11.2019 11:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Bausteine zur Landesgeschichte mit Rainer Neumann
    Schlösser und Herrenhäuser in Vorpommern als Kunstlagerstätten im Zweiten Weltkrieg
    • 26.11.2019 18:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Kunstpause: "Der Mensch neben Dir" mit Mario Scarabis
    Während eines thematischen Rundgangs erhalten Sie einen kleinen Einblick in die aufmerksam beobachteten und mit Anteilnahme wiedergegebenen Porträt- und Alltagsaufnahmen von Peter Binder.
    • 27.11.2019 12:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Gesprächsrunde: "50 Jahre Pressefotografie in Greifswald"
    Eine unterhaltsame Gesprächsrunde mit dem Fotografen Peter Binder, dem Redakteur der Ostsee-Zeitung Dr. Eckhard Oberdörfer und dem Kurator Mario Scarabis.
    • 28.11.2019 18:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Advent am Grauen Kloster
    17. Kunsthandwerkermarkt
    • 30.11.2019 10:00
    • 01.12.2019 10:00
  • Musik / Pommersches Landesmuseum
    1. Konzert für junges Publikum
    „Clara und der Nussknacker“ [8+] mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskij
    • 06.12.2019 09:30
    • 06.12.2019 11:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Führung "Unterwegs in Greifswald" mit Ursula Schier
    Peter Binder - 50 Jahre Fotografie
    • 08.12.2019 11:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Führung "Unterwegs in Greifswald" mit Dr. Sabine Lindqvist
    Peter Binder - 50 Jahre Fotografie
    • 12.01.2020 11:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Führung "Unterwegs in Greifswald" mit Hans-Georg Wenghöfer
    Peter Binder - 50 Jahre Fotografie
    • 26.01.2020 11:00
  • Film / Pommersches Landesmuseum
    Nordoststreifen „Das letzte Mahl“. Spielfilm zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus
    Am Abend von Hitlers Machtübernahme trifft sich eine jüdische Familie in Berlin zum Essen. Niemand weiß, dass sie gerade zum letzten Mal vollständig zusammen sind. Das Kammerspiel erzählt eine einzige Nacht.
    • 30.01.2020 20:00
  • Extra / Pommersches Landesmuseum
    Führung "Unterwegs in Greifswald" mit Ursula Schier
    Peter Binder - 50 Jahre Fotografie
    • 02.02.2020 11:00
  • Musik / Pommersches Landesmuseum
    Klingendes Museum
    In drei verschiedenen Konzerten bringt die Musikschule das Museum zum Klingen!
    • 25.04.2020 11:00
    • 25.04.2020 14:00
    • 25.04.2020 17:00
13b fundamentarbeiter auf der baustelle in sch%c3%b6nwalde 141x93mm
Ausstellung in der Kleinen Rathausgalerie - vom 7. November 2019 bis 17. Januar 2020
2019 11 polenmarkt
vom 14. - 23. November in Greifswald
Csm portrait joscha beckmann 20190115 mhy07729 ms 150dpi c8249da26b
mit Prof. Dr. Joscha Beckmann (Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät), 25. November, 17 Uhr im Rathaus