• Samstag, 24. Oktober 2020
  • Literatur
  • 15:00 / Kiste
    Gertrude grenzenlos
    ABGESAGT: Buchlesung für Kinder ab 8 Jahren mit der Autorin Judith Burger

    Aufgrund der derzeitigen Situation muss die Lesung leider abgesagt werden. Vielen Dank für Ihr freundliches Verständnis!

    Zutritt nur mit Anmeldung!
    Bitte melden Sie sich an unter kultur@greifswald.de oder Tel. 03834 8536-2101
    Bis zum Sitzplatz besteht im Gebäude die Mund-Nasenschutz-Pflicht. Ihre Kontaktdaten werden erhoben und vier Wochen lang aufbewahrt.
    Wir bitten darum, die Veranstaltung nicht mit Erkältungssymptomen aufzusuchen und die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

    Wer heißt denn schon Gertrude?! Gertrude ist neu in Inas Klasse und sie ist anders als alle Mädchen, die Ina kennt: Sie trägt Westklamotten, ihr Lächeln haut einen um und niemand hat so klare blaue Augen. Aber Gertrude ist auch deshalb anders, weil ihr Vater Dichter ist und die Familie einen Ausreiseantrag gestellt hat. Damit sind sie in den späten 70er-Jahren in der DDR Staatsfeinde. Nicht nur die Schule ist gegen ihre Freundschaft, auch Inas Mutter macht sich große Sorgen. Alles gerät aus den Fugen. Was soll man machen, wenn man die Freundin fürs Leben gefunden hat, aber alles so kompliziert ist? Ina und Gertrude schmieden einen Plan: Kommando Rose, um ihre Freundschaft gegen alle Widerstände leben zu können. Eine Geschichte über eine große Freundschaft – einfühlsam, direkt und mitreißend erzählt.

    Judith Burger ist 1972 in Halberstadt geboren und lebt seit fast dreißig Jahren in Leipzig. Nach ihrem Studium der Kultur- und Theaterwissenschaften arbeitete sie lange Zeit als Werbetexterin. Seit einigen Jahren ist sie redaktionelle Mitarbeiterin bei MDR Kultur. Außerdem schreibt sie Radio-Features. Ihre Kinderromane Gertrude grenzenlos und Roberta verliebt wurden von Presse und Lesern begeistert aufgenommen. 2019 erhielt sie für Gertrude grenzenlos den Gustav-Heinemann-Friedenspreis.

    Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Studentenclub "Kiste" und der Universitäts- und Hansestadt Greifswald – Amt für Bildung, Kultur und Sport und wird gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung.

    Cover komprimiert

    Bildnachweis: Gerstenberg Verlag, Illustration von Ulrike Möltken

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.08341429999999,13.4169859&markers=color:blue|size:small|54.08341429999999,13
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
2020 10 29  st.spiritus schlingensief in das schweigen hineinschreien filmplakat
Bildnachweis: Weltkino Filmverleih
29.10.2020 | 19:00 Uhr | St. Spiritus
2020 10 30   abschlusskonzert der interkulturellen wochen mit d   sozio kulturelles zentrum st. spiritus   lola kulturzentrum   47990
Bildnachweis: Lola Kulturzentrum
30.10.2020 | 20:00 Uhr | St. Spiritus