• Dienstag, 17. April 2018
  • Ausstellung
  • Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
    Feste & Fahrten - Fotografie von Martin Kulinna
    Ausstellung bis 27.4., geöffnet Mo-Fr 12-17 Uhr, Eintritt frei, Eingang Caspar-David-Friedrich-Straße

    Der Neubrandenburger Fotograf Martin Kulinna begann mit 22 Jahren die Welt durch seine Kamera zu beobachten. Zunächst in der Heimat, später auf vielen Reisen durch die Welt. In den vergangenen Jahren zog es Martin Kulinna an ursprüngliche, ferne Winkel Europas. Dorthin, wo Menschen ihre traditionellen oder spirituellen Feste noch mit archaischer Kraft und Freude leben. Fern jeder Folklore wie beim bulgarischen Kukeri – ein zum Frühling aufgeführtes rituelles Masken-Spiel , oder das Tanzfest Darbo Fiesta – Blumentänze im Norden von Spanien.
    Er reiste mit den Pilgern ins andalusische Dorf El Rocio oder begleitete die Männer beim Blutritt ins süddeutsche Weingarten.
    „Die Gelassenheit mit der seine Helden die Anwesenheit der Kamera ertragen, hat nur einen einzigen Grund: Fotograf und Fotografierte begegnen sich auf Augenhöhe. Genau das beschert dem Betrachter Bilder, die ihm erlauben, sich seinen eigenen Reim auf die Verhältnisse zu machen.“
    André Meier über die Bilderwelt von Martin Kulinna

    Martin_kulina_ausstellung_st.spiritus_foto_martin_kulina_klein
    Bildnachweis: Martin Kulinna

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0959417,13.3759358&markers=color:blue|size:small|54.0959417,13
Foto3
Theater im Hörsaal, ab 27.04.2018, eine Inszenierung von Hedwig Golpon
26_4_st_spiritus_jan_plewka_foto_sven_sindt2
26.04.2018 - Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
Unbenannt
Anradeln entlang der Norddeutschen Romantikroute