• Samstag, 13. Januar 2018
  • Ausstellung
  • Galerie STP
    Aus den Bergen
    Fotografie von Peter Mathis

    Bergspitzen erheben sich aus mystischem Nebel, schroffe Klippen verweilen in bedrohlicher Schönheit.
    Peter Mathis (1961) in Hohenems (Österreich) geboren, ist seit den 80er-Jahren als Berufsfotograf in der Motorrad- und Outdoorbranche tätig. Seine große Leidenschaft als erfahrener Alpinist brachte ihn schlussendlich zurück zur Landschaftsfotografie. Inzwischen ist er, durch zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen, seiner großformatigen SW-Fotografien bekannt. Die Berg- und Seenwelten bilden dabei seine bevorzugten Motive. Am liebsten fotografiert er in einzigartigen Lichtstimmungen, bei Regen, Schnee oder Nebel. Oft wandert er tagelang durch tiefsten Schnee, auf die höchsten Gipfel, um das eine Bild zu machen. Er bezeichnet sich selbst als „Sammler“ von Bildern. Auf „Schatzsuche“ ist er unterwegs, um den richtigen Moment zu finden und festzuhalten.

    Einladung zur Vernissage am: Freitag, 24. November 2017 um 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: 25.11. bis 27.01. 2017

    Cascata di fanes  2011
    Bildnachweis: Peter Mathis_Cascata di Fanes, 2011

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.095431,13.383923&markers=color:blue|size:small|54.095431,13
Tipp i pyramide
vom 29. November bis 20. Dezember auf dem Marktplatz
Csm portrait christfried boettrich 20180827  dsc1883 ms 7f2fdd67e0
Universität im Rathaus am 10. Dezember um 17 Uhr im Rathaus
Konzert im rathausfoyer chorisma
am ersten, zweiten, dritten Adventswochenende, Sa + So je 15 Uhr
Top uhgw imagefilm