• Donnerstag, 31. August 2017
  • Ausstellung
  • BioTechnikum
    Van Gogh in Greifswald - Kopievariationen
    von Gregor Klatt(Grafik), Paul Kroll(Malerei) und Poesie von Rafael Alberti - An die Malerei

    Große Kunst bewegt sich im Spannungsfeld von Ahnung und Wissen, von Wissen und Ahnung. Diese Künstler waren schon immer Objekte der Nachahmung in Form von Kopien zum eigenen Selbstverständnis.
    Gregor Klatt und Paul Kroll haben aus Freude an der Kunst in jüngeren Jahren in Van Gogh einen Maler entdeckt, der sie zur Nachahmung angeregt hat, auch weil er die „einfachen“ Leute als Bildmotiv für die Ewigkeit festgehalten hat. Begleitend dazu sind Gedichte von Rafael Alberti (1902-1999) zu lesen. Bis Ende August besteht die Möglichkeit, Van Gogh ähnlich, aber auch ein wenig anders zu sehen.
    Am 20. Juli 2017 -17.00 Uhr- findet im Bio-Technikum, W.-Rathenau-Straße 49a die Vernissage statt. Die Ausstellung kann bis zum 31.08.2017 von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags bis 16.00 Uhr besichtigt werden.

    Img_4660k
    Bildnachweis: Gregor Klatt

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0919438,13.401217&markers=color:blue|size:small|54.0919438,13
G20_slam
am 29. Juni, 19 Uhr in der Stadthalle Greifswald
21.6._koeppenausstellung__kontaktabzug_aus_wolfgang_koeppens_nachlass(c)_wolfgang-koeppen-archiv
vom 22. bis 28. Juni im Literaturzentrum Vorpommern (Koeppenhaus)