• Freitag, 17. Februar 2017
  • Ausstellung
  • Caspar-David-Friedrich-Zentrum
    „Hiroyuki Masuyama – Zeitenwanderer“
    Hiroyuki Masuyamas Arbeiten unter dem Titel „Zeitenwanderer“ werden im Caspar-David-Friedrich-Zentrum, der Galerie Schwarz, der Galerie STP sowie dem Pommerschen Landesmuseum Greifswald gezeigt.

    Zum ersten Mal kooperieren gleich vier Ausstellungsorte in Greifswald, um gemeinsam die Werke des japanischen Künstlers Hiroyuki Masuyama zu zeigen.

    Hiroyuki Masuyama setzt sich fotografisch vielfach mit Kunstwerken aus vergangen Jahrhunderten auseinander. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf der Epoche der europäischen Romantik und dort auf den Werken Caspar David Friedrichs und Joseph Mallord William Turners. Ihre Gemälde komponiert der Künstler aus hunderten eigener Fotografien nach und neu.
    Die Ausstellung läuft im Caspar-David-Friedrich-Zentrum und dem Pommerschen Landesmuseum bis zum 17. April 2017, in der Galerie Schwarz und der Galerie STP bis zum 11. März 2017.

    Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum zeigt in der Galerie vor allem Fotocollagen nach Werken Caspar David Friedrichs. Zu sehen sind Arbeiten nach Gemälden wie „Greifswald im Mondschein“ und „Neubrandenburg“ und Neuinterpretationen von verschollenen Ölbildern. Grundlage dafür sind alte Schwarz-Weiß-Abbildungen von Werken wie „Greifswalder Hafen“ und „Der Winter“, denen er Farbe und neues Leben einhaucht.
    Im Pommerschen Landesmuseum sind die „neu gesehenen“ und modern umgesetzten Friedrich-Gemälde „Wiesen bei Greifswald“ und „Ruine Eldena im Riesengebirge“ zu sehen. Das Highlight ist die aus 2.820 Stücken zusammengesetzte Holzkugel, in die durch 30.000 Löcher per Glasfaser das Licht einfällt und den Betrachter buchstäblich ins Universum entführt. Hinzu kommt eine fast vier Meter breite Blumenlandschaft, in der die Grenze von Zeit und Raum verschwimmt.
    Dritter Ausstellungsort ist die Galerie Hubert Schwarz. Die Motive von Caspar David Friedrich sind verbindendes Element zwischen den Stationen, und so sind auch in der Galerie Hubert Schwarz Arbeiten nach C. D. Friedrich zu sehen. Darüber hinaus werden hier Arbeiten aus der Reihe „Universum“ gezeigt.
    In der Galerie STP sind fotografische Arbeiten Masuyamas nach Gemälden des englischen Landschaftsmalers und Zeitgenossen Friedrichs Joseph Mallord William Turner ausgestellt.

    Greifswalder_hafen_klein
    Bildnachweis: "Caspar David Friedrich: Greifswalder Hafen, 1820", 2009, Fotocollage, Leuchtkasten, 104 x 84 x 12 cm, Fotograf: Hiroyuki Masuyama, © Hiroyuki Masuyama

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0959389,13.3769487&markers=color:blue|size:small|54.0959389,13
G20_slam
am 29. Juni, 19 Uhr in der Stadthalle Greifswald
21.6._koeppenausstellung__kontaktabzug_aus_wolfgang_koeppens_nachlass(c)_wolfgang-koeppen-archiv
vom 22. bis 28. Juni im Literaturzentrum Vorpommern (Koeppenhaus)