• Freitag, 17. Februar 2017
  • Musik
  • 20:00 / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Nora Gomringer & Philipp Scholz: PENG PENG PENG!
    Gomringer+Scholz lesen, singen und trommeln sich mit neuer CD durchs Land.

    Philipp Scholz lauscht. Nora Gomringer atmet ein, Scholz holt aus, Gomringer setzt an, Scholz trommelt, Gomringer spricht und PENG PENG PENG. Es entsteht alte Magie in neuem Gewand: Jazz & Rezitation. Die Mixtur: das Wort und der Takt, gleichermaßen Humor und Tiefsinn, ein Mikrofon, ein Schlagzeug und zwei begnadete Künstler: Nora Gomringer rezitiert eigene Texte sowie Zeilen aus der gesamten Weltliteratur – von Dorothy Parker zur experimentellen Literatur des 20. Jahrhunderts und großen Klassikern. Der Jazz-Drummer Philipp Scholz gibt den Takt an, begleitet Gomringers wilden Wortritt, leitet, stört die Sprecherin und pointiert sie. Gemeinsam sorgen sie auf der Bühne für einen fatallyrischen Knall der Extraklasse.

    Die deutsch-schweizerische Performance-Künstlerin & Lyrikerin Nora Gomringer ist 1980 geboren, lebt in Bamberg, wo sie seit 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia leitet. Mit der Free Jazz Legende Günter „Baby“ Sommer hat sie auf Einladung des Steidl Verlags Günter Grass‘ „Grimms Wörter – Eine Liebeserklärung“ vertont und eingesprochen. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt sie den Ingeborg-Bachmann-Preis 2015 mit dem Text „Recherche“.

    Philipp Scholz, Schlagzeuger und Komponist aus Leipzig ist 1990 in Dresden geboren.
    Mit seiner Formation PLOT konnte man ihn und seine Bandkollegen Sebastian Wehle und Robert Lucaciu auf den Eldenaer Jazz Evenings 2016 in der Klosterruine erleben.

    2018 werden Nora Gomringer und Philipp Scholz die Poetikprofessur der Universität Klagenfurt inne haben.

    Eintritt 8 & 6 Euro
    Foto (c) Judith Kinitz

    Gomringer_und_scholz_buchstaben___judith_kinitz
    Bildnachweis: Judith Kinitz

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.09291899999999,13.3785616&markers=color:blue|size:small|54.09291899999999,13

    Img_6681
    Bildnachweis: IKAZ e.V.

19.-21._rubenow_plakat
28.+29. April & 12. + 13.Mai je 20.15 Uhr, Hörsaal Wollweberstraße 1 (ehem. Frauenklinik)
Literaturfr%c3%bchling
vom 27. März - 29. April im Koeppenhaus, in der Stadtbibliothek, wirkstatt und im St. Spiritus
Kl_omerkleinsoloyellowcolor(c)peterh%c3%b6nnemann
am 30. Juni + 1. Juli Open-Air in der Klosterruine Eldena; Vorverkauf läuft